Lirone oder Lira da Gamba

Es gibt nicht viele Vorbilder für eine Lira da Gamba. Im Musikinstrumentenmuseum Leipzig befinden sich zwei Instrumente, deren Hälse und Wirbelbretter allerdings vermutlich nicht original sind. Vor dem 2. Weltkrieg gab es noch ein drittes, von dem leider nur noch Teile - v.a. Hals und Wirbelbrett - sowie eine Gesamtaufnahme und einige Maße vorhanden sind. Im Foto rechts sieht man einen Nachbau des Lirone von Gasparo da Salo, im kleinen Bild unten eine Rekonstruktion des verschollenen Instruments